Samstag, 29. Oktober 2016

Kapitel 134 - in dem ich mich auf das Fest der Feste freue

Also, es wirkt zwar noch nicht so bzw. nur die eine Ecke im Supermarkt hat es bisher kapiert, aber Weihnachten steht tatsächlich schon vor der Tür. Nur noch acht Wochen.

Das ist gar nicht so lang, wenn man vorhat, auch gestrickte Sachen zu verschenken.

Ich persönlich bin ja ein großer Fan dieses Festes. Nichts ist schöner als ein richtig passendes Geschenk zu überreichen. Und weil eine gelungene Überraschung für mich eigentlich das größte Geschenk ist, fange ich damit immer sofort dann an, wenn ich etwas Geniales entdecke. Das kommt dann in die Weihnachtskiste unter meinem Schreibtisch und die Mädels wissen, diese Kiste holt das Christkind ab, wenn's soweit ist. Die ist tabu.

Allerdings wissen die Damen natürlich auch, was für sie das Richtige wäre und so habe ich bereits eine ganze Liste von Anfragen erhalten. Fast hauptsächlich dieses Buch betreffend: 


"Mama", so hieß es bei Überreichung der Liste, "das muss jetzt nicht alles bis Weihnachten fertig sein, aber wir würden es doch begrüßen, wenn du bis dahin schon mal angefangen hättest." Na, wenn's weiter nichts ist?

Jetzt ist aber mein zweiter Gedanke Weihnachten für die Mädels betreffend, dass ich der großen Plastikflut etwas entgegensetzen will. Auch wir haben natürlich, wie so viele andere Kinderzimmer auf diesem Planeten, ganze Kisten voll mit Lego, mit Playmobil und auch mit den notorischen Sylvanian Families, die natürlich wunderhübsch sind, aber auf Grund der Minigröße der Spielsachen auch dementsprechend oft verschwinden. Und dann nachgeordert werden, wenn ein Geschenkefest ansteht.
Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass es hier nur eine ganz kleine Ergänzung geben wird.

Stattdessen habe ich überlegt, dass es eigentlich immer noch die beiden Stofftiere sind - ebenso alt wie ihre beiden Mamas - mit denen am häufigsten gespielt wird. Also passen eigentlich meine bisherigen Bemühungen für eine Erweiterung der Garderobe ganz gut.

Bis jetzt habe ich Unterwäsche und diverse Wintersachen gestrickt: 



Dazu ein ladylikes Outfit mit gesticktem Monogramm:


Gerade bin ich dabei für den kleinen Mann ein würdiges Outfit zu stricken:


Und da bin ich auf meine Weihnachtsidee gekommen. Ich schenke den Mädels einen richtigen Kinder-Kleiderschrank.

Meine Online-Bemühungen in diesem Bereich haben nämlich nur ganz kleine Puppenschränkchen zutage gefördert, in die eigentlich kaum etwas hineinpasst. Und ganz so begabt, etwas komplett neu zu machen, so wie z.B. dieser Heimwerker, bin ich leider nicht.

Also am besten eine Kombination mit Nachhaltigkeitseffekt.

Die Mädels haben bereits einen hübschen Kleiderschrank, nämlich diesen (Brusali von Ikea):

Dazu gibt es auch ein kleines Schrankerl:

Das passt bestens als Wickel-Kommode für die Babys der kleinen Damen.

Mein Plan ist es also, die Oma zu aktivieren, dass sie für oben drauf eine Wickelunterlage näht. Innen hinein kommt sodann eine Kleiderstange, z.B. diese hier, die der Opa anschrauben darf und ich sorge für den Inhalt.

Also, für eine Inhaltsergänzung, denn aus diversen früheren Wunscherfüllungstagen gibt es ja bereits Kleider, die da hineinpassen würden:



Außerdem haben die eifrigen Kuscheltier-Mamas schon aus verschiedener anderer Quelle Kleider erhalten, die sie dann endlich gesammelt irgendwo unterbringen können.

Und wenn sie später mal aus der ganzen Sache herausgewachsen sind, dann wird die Kleiderstange abgeschraubt, und es bleibt immerhin ein hübsches Schrankerl. Soweit jedenfalls die Theorie.

Jetzt fehlen mir also nur noch ca. 25 Kleider von der Liste sowie einigermaßen anständige Puppenkleiderbügel, denn ich fürchte einfache Babykleiderbügel sind viel zu groß. Irgendein Tipp?

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine geniale Idee für ein Weihnachtsgeschenk! Dann viel Erfolg und Geduld bei der Umsetzung. Töchterchen hat sich einen Pullover bei bestellt, und ganz viele Socken ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Da werden sich die Mini-Mamas aber freuen. Wegen Kleiderbügeln habe ich leider keine Idee. ABER ich weiß, dass ich deine Idee mit den Weihnachtsgeschenken, oder sagen wir mal so, allgemein Geschenke, versuchen werde für mich selbst umzusetzen...

    LG

    Rea

    AntwortenLöschen